Veranstaltungen

Kommunikationsworkshop mit Alexandra Karr-Meng am 7.10.20 um 18.30 Uhr

Datum: 
Mittwoch, 7. Oktober 2020
Ort: 
impuls-Forum

impuls-Seminar „Kritik äußern und Konflikte lösen“

Kommunikationstrainerin Alexandra Karr-Meng referiert im „impuls“

Frauen und Männer reagieren völlig unterschiedlich auf Konflikte. Das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel bietet mit dem impuls-Seminar zum Thema „Kritik äußern und Konflikte lösen“ ein neues Angebot an die Bevölkerung, welches Frauen und Männer in der Kommunikation näherbringen soll.

Dazu sind alle Interessenten am Mittwoch, dem 07.10. um 18.30 Uhr, in das „impuls“ - Forum“, Alter Woog 8, eingeladen. Referentin ist die Kommunikationstrainerin Alexandra Karr-Meng aus Neunkirchen.

Der Eintritt kostet 7 Euro an der Abendkasse.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und Anmeldungen erforderlich unter Tel. 06851/8908-576 (vormittags) oder über impuls@stiftung-hospital.de.

Es gelten die bestehenden Abstands- und Hygieneregelungen.

Kurs "Autogenes Training" ab 19.10.20 mit Sandra Bickelmann

Datum: 
Montag, 19. Oktober 2020
Ort: 
impuls-Forum

Autogenes Training im „impuls“ ab 19.10.20, 18.00 Uhr

Kurs zur Stressbewältigung mit Entspannungstrainerin Sandra Bickelmann

Immer mehr, immer schneller, immer besser, immer weiter – unser Leben findet oft auf der Überholspur statt. „10 000“ Nachrichten, die beantwortet werden wollen, Zeitdruck und oft das Gefühl von Überforderung prägen unsern Alltag. Hier kann Entspannungs-Training helfen.

Ab Montag, dem 19.10. um 18.00 Uhr bietet das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel, Alter Woog 8, einen Kurs „Autogenes Training“ zur Stressbewältigung an. Dieser Kurs ist nach § 20 Abs. 1 SGB V von der Zentralen Prüfstelle Prävention mit mindestens 75 € bezuschusst. Kursleiterin ist Diplom Sozialpädagogin (FH), ILP-Fachcoach (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie) und Entspannungstrainerin Sandra Bickelmann.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und Anmeldungen erforderlich unter Tel: 06851/8908-576 (vormittags) oder unter impuls@stiftung-hospital.de.

Es gelten die bestehenden Abstands- und Hygieneregelungen.