Aktuelles

Nachruf Jutta Kämmler

„Nicht verloren, nur vorangegangen“

Am 11.08.2022 erreichte uns die traurige Nachricht, vom Tod unserer Mitarbeiterin Jutta Kämmler.
Frau Kämmler war seit dem 01.01.2000 im Fachbereich Jugendhilfe der Stiftung Hospital tätig. Als Bereichsleiterin war sie mit ihrer langjährigen Berufserfahrung, ihrem hohen Fachwissen und ihrem großen Engagement insbesondere eine tragende Säule in den ambulanten Hilfen Homburg.
Mit vielen unterschiedlichen Mitarbeiter*innen ist sie gemeinsame Wege gegangen und hat sich in dieser Zeit die uneingeschränkte Achtung und Anerkennung ihrer Vorgesetzten und Kollegen erworben.
Liebe Jutta, wir bedanken uns für deinen unermüdlichen Einsatz, selbst in den letzten Tagen. Wir verlieren eine wertvolle Mitarbeiterin, eine überaus geschätzte Kollegin und Freundin, die wir alle sehr vermissen werden.
In tiefer Trauer, Liebe und mit großem Respekt nehmen wir Abschied von einem ungewöhnlichen Menschen, dessen Güte und Warmherzigkeit und stets ein Vorbild war.

Ein wunderbarer Mensch und eine große Persönlichkeit ist von uns gegangen. In unseren Herzen wird sie immer bei uns sein.

Unser Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit ihrer Familie.

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

Seit August 2021 finden regelmäßig einmal im Monat in den Räumlichkeiten der Tagespflege die…

„Nicht verloren, nur vorangegangen“

Am 11.08.2022 erreichte uns die traurige Nachricht, vom Tod…

Am 13. Juni 2022 existiert die Wohngruppe in Schiffweiler seit genau 15 Jahren. Bis zu 9 männliche…

Wie in den letzten Jahren bereits üblich besuchte der CDU Ortsverband Freisen Ende Mai das Haus St.…

„Der Mai ist Marienmonat, weil das, was in der Natur geschieht, ein Sinnbild für Maria ist.“ (Zitat:…