Aktuelles

Bad Münster am Stein-Ebernburg is(s)t mit von der Partie!

In Kooperation mit dem Projekt „Zuhause im Stadtteil“ der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz bringt die Küchenpartie mit peb jüngere und ältere Menschen im jüngsten Bad Kreuznacher Stadtteil über gemeinsames Kochen zusammen. Interessierte können sich ab sofort zur kostenfreien Teilnahme an der generationsübergreifenden Kochaktion anmelden.
In den Sommerferien vom 27. bis 30. Juli kommen, kochen und essen Kochbegeisterte zwischen 10 und 14 Jahren und ab 65 Jahren zusammen. Bei den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz wird die Küchenpartie mit peb stattfinden, das bundesweite IN FORM-Projekt zur Ernährungskompetenz für Jung und Alt, durchgeführt von der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb). Voneinander, miteinander und übereinander lernen steht dabei im Mittelpunkt. Unter der Anleitung einer Ernährungsfachkraft geht es um sauberes und sicheres Arbeiten in der Küche, den Austausch der Generationen, das Wissen um Lebensmittel und das Thema Essen und Nachhaltigkeit. Natürlich wird auch miteinander gegessen, da vor allem bei gemeinsamen Mahlzeiten persönliche Verbindungen entstehen und neue Geschmackserfahrungen gemachten werden können. Die Küchenpartie mit peb wird in diesen Sommer- und Herbstferien in nahezu allen Bundesländern stattfinden. An vier Aktionstagen treffen dabei jüngere und ältere Teilnehmende am Herd aufeinander, um einerseits kulinarische Erfahrungen auszutauschen und andererseits ihr Wissen um Lebensmittel sowie deren Herkunft und Zubereitung zu erweitern. Über Quartierskonzepte Stadtgebiete zu gestalten, in denen ältere Menschen aktiv integriert sind – das ist das Ziel von „Zuhause im Stadtteil“. Der ideale Partner also für die Küchenpartie mit peb, denn neben der Vermittlung der Freude an Lebensmitteln und der Gestaltung einer nachhaltigen und ausgewogenen Ernährung steht hier vor allem der Austausch der Generationen auf dem Programm. Und gerade wenn es um die Lebensmittelzubereitung geht, verfügen ältere Menschen über unglaublich viel Wissen, das an eine jüngere Generation weitergegeben werden sollte. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM gefördert und von der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) durchgeführt.

Jetzt zur kostenfreien Teilnahme an der Küchenpartie mit peb anmelden!
Wann: 27.-30. Juli 2021, jeweils von 10.00 – 14.00 Uhr
Wo: Begegnungsstätte Vielfalt, Kurhausstraße 43, 55583 Bad Kreuznach, Stadtteil Bad Münster am Stein – Ebernburg
Anmeldung: Über www.diekuechenpartie.de | E-Mail: diekuechenpartie(at)pebonline.de | Tel.: 030-27879766

Die Küchenpartie mit peb informiert und motiviert Jung und Alt über deutschlandweite Kochaktionen, den Kochlöffel öfter selbst in die Hand zu nehmen. Denn die Fähigkeit, selbst kochen zu können, ist ein wichtiger Schritt, um das eigene Ernährungsverhalten aktiv und ausgewogen zu gestalten.
www.diekuechenpartie.de Plattform Ernährung und Bewegung e. V. (peb) ist ein Zusammenschluss von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Eltern und Ärzten. Die Mitglieder setzen sich aktiv für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein. IN FORM ist Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Sie wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) initiiert und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern in allen Lebensbereichen aktiv. Ziel ist, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten der Menschen dauerhaft zu verbessern.
Weitere Informationen unter www.in-form.de.
Rückfragen gerne an Stadtteilkoordinatorin Bad Münster am Stein-Ebernburg, Marlene Jänsch, Tel.: (06708) 6693300,  mobil (0151), 54122926, E-mail: kh-bme@franziskanerbrueder.org


 

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Dr. Magnus Jung die Stiftung Hospital St. Wendel gGmbH. In…

Unter Einhaltung der Hygienebedingungen leitete Andrea Kirsch am 05. August im Projektraum der…

Das ukrainische Ensemble „Sbrutsch“ besuchte am 21. Juli die Einrichtung in Freisen und bot ein…

Eine schöne Überraschung wurde den Altenhilfezentren der Stiftung Hospital in Form von Blumengrüßen…

Gemeinsam mit den Jugendbüros Ottweiler und St. Wendel und den Suchtberatungsstellen "Knackpunkt"…

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum