Aktuelles

Die Welt in der wir leben

Eine Kinderkonferenz brachte es ans Licht: Die Kinder konnten sich, als Folge der stärkeren Isolation in der Coronazeit, nicht mehr so richtig in ihrem näheren Umfeld orientieren. Selbst die Vornamen von Oma und Opa waren irgendwie in den Hintergrund gerückt.
So beschlossen wir, uns intensiv mit dem Lebensraum der Kinder zu beschäftigen. Im Rahmen des Themas „Die Welt in der wir leben“ wurden zahlreiche Aktionen geplant, die unterschiedliche Bildungsbereiche berührten.
Zunächst gingen wir von der unmittelbaren Lebenswelt der Kinder aus - ihrem Haus, ihrer Wohnung und der Familie. Die Kinder suchten ihr zu Hause auf dem Stadtplan und erweiterten spielerisch ihren Wortschatz, indem sie ihre Adresse wiedergaben oder alle Familienmitglieder malten und mit vollem Name benannten. Die Größeren beschlossen sogar die Zahlenfolge ihrer Telefonnummer auswendig zu lernen.
Um das Lebensumfeld mit allen Sinnen wahrzunehmen, unternahmen wir viele Spaziergänge und erkundeten aktiv unsere Umgebung.
Die Kinder lernten so verschiedene Gebäude, Kirchen oder Denkmäler St. Wendels kennen und wir schulten nebenbei die Verkehrsregeln, was den Kindern, hilft sich sicherer im Straßenverkehr zu bewegen.
Das Projekt ließen wir mit einer lustigen Stadt-Rallye ausklingen wobei verschiedene Gebäude und Wahrzeichen St. Wendels gefunden werden mussten:
Die Figur des Nikolaus Cusanus vor dem Pfarrhaus, Lenchen Demuth an der alten Stadtmauer, der Dom, die Herzogin Luise vor dem alten Rathaus, schließlich die Bronzestatue des Hl. Wendelin vor der Stadtbücherei und der Wendelinusbrunnen in der Oberstadt.

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

Nach der Absage unseres jährlichen Grillfestes holten wir das Fest nun in den Räumlichkeiten in die…

Mehrfach über das Jahr verteilt grillt der CDU Gemeindeverband Freisen das Abendessen für die…

Ein Kindergartenjahr, das uns und unsere Familien coronabedingt vor viele Herausforderungen stellte,…

Eine Kinderkonferenz brachte es ans Licht: Die Kinder konnten sich, als Folge der stärkeren…

"Andere Kulturen und Speisen kennenlernen" war das Motto des griechischen Abends im Altehilfezentrum…

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum