Aktuelles

Einführung von P&D im Haus St. Michael

Die papierlose Pflegedokumentation erleichtert viele Abläufe in der Altenhilfeeinrichtung.

Am 1. März diesen Jahres fiel im Haus St. Michael in Kirchberg der Startschuss zur Einführung von P&D, einem digitalen Pflegedokumentationssystem.

Im vergangenen Jahr wurde das Haus St. Michael und das Puricelli Stift in Rheinböllen als erste Häuser vom Träger ausgewählt, um in Zusammenarbeit mit der Fa. CGM im Rahmen einer Projektgruppe die Gestaltung und Einführung von P&D zu übernehmen und zu planen.

„Alexander Lamb, Ina Postnikov, Carina Bast und ich haben die letzten Monate sehr viel Arbeit und Herzblut in die Erarbeitung des Programms gesteckt. Trotz der schweren Zeit unter Corona-Bedingungen, konnten wir durch unsere gute Zusammenarbeit unsere Ziele und unseren Zeitplan einhalten. Darüber sind wir sehr stolz“, so Bärbel Rode, QMB Administratorin von P&D im Haus St. Michael.

Das komplette Layout inklusive Masken und Inhalten wurde im Programm individuell für den Kreis Bad Kreuznach angepasst. Zudem erstellte die Projektgruppe für die Anwender ganz individuelle Schulungsunterlagen. Jeder Wohnbereich wurde entsprechend mit PC´s ausgestattet. Die Bereitstellung von Smartphones und Tablets wird noch erfolgen. Nachdem nun die Schulungen für alle Mitarbeitenden durch die Projektgruppe Anfang des Jahres durchgeführt worden sind, konnte das Haus St. Michael jetzt starten, das Puricelli Stift soll Anfang April folgen.

„Neben den allgemeinen Zielen einer elektronischen Dokumentation (Lesbarkeit, Nachvollziehbarkeit, Wiederauffindbarkeit usw.) war es uns einerseits wichtig, ein effizientes Arbeiten im Arbeitsalltag zu ermöglichen und andererseits in individuellen Maßnahmenplanungen die pflegerische Qualität sichtbar zu machen. Um das zu erreichen, war der partizipative Einbezug der vor Ort Pflegenden eine wesentliche Voraussetzung“, betont Bärbel Rode.

Das eigentliche Potenzial des Programms ist heute noch nicht vollständig ausgeschöpft. Bärbel Rode und Ina Postnikov (QMB Puricelli Stift) werden zurzeit als Administratoren ausgebildet und arbeiten zukünftig an der weiteren Gestaltung und Optimierung der Arbeitsprozesse in P&D.

Die Einführung von P&D in den Häusern St. Josef, Maria Königin und St. Antoniushaus ist in Planung.

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

"Andere Kulturen und Speisen kennenlernen" war das Motto des griechischen Abends im Altehilfezentrum…

Bei strahlend schönem Frühsommerwetter fand die Eucharistische Andacht zu Fronleichnam in diesem…

Die Kinder und Jugendlichen in den Gruppen der Jugendhilfe haben den Gedenktag an die Corona-Opfer…

Unter dem Motto "Tanz in den Mai" feierten die Bewohner des Altenhilfezentrums "St.Remigius" in…

Herzenssache e.V., die Kinderhilfsaktion von SWR, SR und Sparda-Bank, kümmert sich um Kinder und…

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum