Kompetenzzentrum Demenz

Die Stiftung Hospital beschäftigt sich schon seit langem mit dem Thema Demenz. Im Kompetenzzentrum werden diese Erfahrungen zugänglich gemacht und alle wichtigen Informationen zur Verfügung gestellt. Von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen bis hin zu praktischen Tipps.

Das Kompetenzzentrum Demenz versteht sich in erster Linie als Beratungsstelle für Angehörige dementiell veränderter Menschen. Es steht aber auch anderen Einrichtungen und Fachdiensten offen.

  • Individuelle Beratung und Information
    Das fortschreitende Nachlassen der geistigen Leistungsfähigkeit führt häufig zu Schwierigkeiten im Alltag, körperlichen Störungen oder auch problematischen Verhaltensweisen, die gerade für pflegende Angehörige und ihr soziales Umfeld extreme Belastungen mit sich bringen können.

    Im Rahmen der Beratung können spezielle Hilfen und verschiedene Entlastungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Außerdem gibt die Beratungsstelle Hinweise, wie man sich bei problematischen Alltagssituationen angemessen verhalten kann.

  • Kostenlose Erstberatung
    Die Erstberatung ist für pflegende Angehörige und Betroffene grundsätzlich kostenlos. Während eines Beratungsgesprächs im Kompetenzzentrum können dementiell veränderte Angehörige in unserer Einrichtung betreut werden.

Ansprechpartner:
Guido Klesen
Tel.: (06851) 8908-492
E-Mail: guido.klesen(at)stiftung-hospital.de

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

Am 01.10 fingen 15 neue Azubis in unserer Einrichtung an, davon 7 für die generalistische Ausbildung…

Im Innenhof der Stiftung Hospital St. Wendel fand die tolle Aktion „Hospiween“ für Jung und Alt…

Seit August 2021 finden regelmäßig einmal im Monat in den Räumlichkeiten der Tagespflege die…

„Nicht verloren, nur vorangegangen“

Am 11.08.2022 erreichte uns die traurige Nachricht, vom Tod…

Am 13. Juni 2022 existiert die Wohngruppe in Schiffweiler seit genau 15 Jahren. Bis zu 9 männliche…