Waldkindergarten

Alle Kinder unseres Kindergartens haben nach Rücksprache die Möglichkeit, den Waldkindergarten zu besuchen.

Er ist ganzjährig von 8.15 bis 13.00 Uhr geöffnet und wird von zwei Erzieherinnen geleitet. Vielfältige Natur- und Bewegungserfahrungen machen dieses erlebnispädagogische Angebot zu einer wertvollen Ergänzung unserer bestehenden Projekte.

Bis zu 20 Kinder besuchen täglich unseren Waldkindergarten, der seit 1999 besteht und der sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Der Waldkindergarten bietet den Kindern einerseits neue Bewegungsräume, auf der anderen Seite erleben die Kinder Stille, lauschen dem Rauschen der Bäume, dem Singen der Vögel, Spüren die Bewegungen des Windes.

Vielfältige Sinneserfahrungen wie z.B. Gerüche des Waldes oder Geräusche können unmittelbar erfahren werden. Die Kinder wühlen in der Erde, bauen Staudämme an Pfützen, bauen Häuschen, befühlen Baumrinden, benutzen diese Naturmaterialien zum Spielen und lassen ihrer Phantasie freien Lauf.

Die Jahreszeiten und damit die Veränderungen der Natur werden unmittelbar erfahren. Es wird ein besonderes Verhältnis zu Umwelt und Natur hergestellt.
Pflanzen, Tiere sowie die gesamte Umgebung werden intensiver und nachhaltiger wahrgenommen.

 

Zentrale Rufnummern

Aktuelles

Seit August 2021 finden regelmäßig einmal im Monat in den Räumlichkeiten der Tagespflege die…

„Nicht verloren, nur vorangegangen“

Am 11.08.2022 erreichte uns die traurige Nachricht, vom Tod…

Am 13. Juni 2022 existiert die Wohngruppe in Schiffweiler seit genau 15 Jahren. Bis zu 9 männliche…

Wie in den letzten Jahren bereits üblich besuchte der CDU Ortsverband Freisen Ende Mai das Haus St.…

„Der Mai ist Marienmonat, weil das, was in der Natur geschieht, ein Sinnbild für Maria ist.“ (Zitat:…