Tennisprojekt im Kinderhaus

 

Das Kinderhaus der Stiftung Hospital arbeitet schon über 10 Jahre mit der Tennisschule Pavel Miksovsky intensiv zusammen. 24 Kinder trainieren dienstags in 2 Gruppen in unserer Turnhalle. Neben koordinativen Übungen wird auch Kondition, Schnelligkeit und Kraft gefördert. Aber auch der Spaß kommt mit dem Aufwärm- und Schlussspiel nicht zu kurz. Das dürfen natürlich immer die Kinder aussuchen.
Pavel lädt uns jedes Jahr im Januar (2019 am 08. Februar) und im Juni auf die Tennisanlage des TC St. Wendel ein. Dann nehmen wir auch die Eltern und Geschwister mit ins Boot. Die Kinder zeigen in der Halle und im Freien ihr Können. Dabei kommen Tennischläger, Seil und diverse Bälle zum Einsatz.
Bei diesen Besuchen knüpfen sich oft Kontakte zum Tennisclub und manch ein Elternteil bleibt auch beim Tennissport hängen.  
Ein großes Highlight ist für die Kinder die anschießende Einladung zum Kuchenessen. 2 große Fenster im Clubheim laden die Kinder ein, anderen Altersgruppen beim Training zuzuschauen. „Oh spielen die gut. Ich will auch mal so ein Profi werden“, so ist die einhellige Meinung an diesem Nachmittag.

Natürlich bedanken wir uns auch bei Trainer Martin, der dieses Jahr die Tennisgruppe im Kindergarten mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen betreut.