Schbass uff der Gass mit SR3

Schbass uff der Gass mit SR3

Eine besondere Überraschung erlebten die Bewohnerinnen und Bewohner und die Mitarbeiter am Donnerstag, 30.04.2020, also an Hexennacht, als der SR3 Bus auf das Hofgelände der Stiftung fuhr und es hieß:

„Heut ist Schbass uff der Gass“

An den Fenstern des Altenhilfezentrums, der Verwaltung und des Apartmenthauses standen Bewohner und Mitarbeiter und beobachteten wie die Gute-Laune-Eingreiftruppe von SR3 mit Gesang, Zauber und Comedy viel Spass und Lebensfreude versprühte.  

Über eine halbe Stunde erfreuten „Hardy & Mike“, der Scherer Erwin und Salvatore Tabone Mitarbeiter und Bewohner mit ihren Darbietungen. Und sobald Salvatore Tabone zu singen begann, hörte auch der Nieselregen auf und die Wolken verschwanden.

Der Scherer Erwin erklärte uns ganz genau, was denn 2 Meter Abstand in diesen Zeiten sind. Hardy & Mike ließen Colaflaschen verschwinden und Salvatore Tabone versetzte uns mit seinen italienischen Liedern in ein schönes Sommerfeeling.

Überall konnte man Bewohner und Mitarbeiter winken sehen.

Am Schluss verteilte die Barbarossa-Bäckerei 2 große Rollbehälter mit Brot und Kaffeestückchen an unsere Küche, die auch gleich weiter an die Wohnbereiche verteilt wurden.

„Wir bedanken uns bei allen, die sich für die Stiftung Hospital bei SR3 beworben haben und somit unseren Senioren und auch vielen Mitarbeitern ein Lächeln auf die Lippen gezaubert haben“, so Hospitaldirektor Dirk Schmitt.