Neujahrsempfang im Hospital

CDU-Frauen gestalten Feier für Senioren

Am 16.01.2019 war es soweit. Zum ersten Mal konnte Heimleiterin Iris Born zum Neujahrsempfang in den Mariensaal der Stiftung Hospital einladen. „Ich freue mich sehr über dieses neue Angebot für die Bewohnerinnen und Bewohner unseres Hauses“, so Born, „und eine Bestätigung für uns ist der bis auf den letzten Platz gefüllte Mariensaal.“Unter der bewährten Regie von Renate Maldener gestalteten die Damen der CDU-Frauenunion des Stadtverbandes St. Wendel – mittlerweile seit 42 Jahren ununterbrochen im ehrenamtlichen Einsatz für das Hospital – einen sehr kurzweiligen Nachmittag, musikalisch begleitet von Walter Harth und seinem Chor.

„Lieder von früher laden zum Mitsingen ein“, so Uschi Fried, eine der zahlreichen Akteurinnen des Tages. Als ehemalige Pflegedienstleitung im Hospital weiß sie genau, womit man den älteren Menschen eine Freude machen und so auch noch aktiv das Gedächtnis trainieren kann.

Hospitaldirektor Dirk Schmitt überbrachte die Neujahrsgrüße und freute sich sehr auf ein weiteres Highlight des Tages, den Auftritt der „Singing Kids“. Mit tollen Liedbeiträgen zauberten die Kindergarten-Kinder der Stiftung Hospital im Nu ein Lächeln in die Gesichter aller Anwesenden.

„Mein Dank gilt allen Akteurinnen und Akteuren des heutigen Tages, die sich ehrenamtlich für das Wohl unserer Senioren einsetzen, und das schon so viele Jahre“, so Direktor Schmitt, „nicht zu vergessen auch die vielen helfenden Hände im Hintergrund aus Pflege, Hauswirtschaft, Cafeteria und dem Betreuungsteam.“