Hohe Auszeichnung für das Kinderhaus der Stiftung Hospital

Goldenes Zertifikat „Gesunde Kindertagesstätte“ durch die AOK verliehen

Eine tolle Nachricht überbrachte Gudrun Kilburg, Projektleiterin der AOK-die Gesundheitskasse Rheinland-Pfalz/Saarland, am 11.04.2019.
Das Kinderhaus der Stiftung Hospital wurde mit dem goldenen Zertifiikat „Gesunde Kindertagesstätte“ der AOK ausgezeichnet für die gemeinsame Durchführung des Präventionsprogramms „JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“.
„JolinchenKids“ ist ein dreijähriges Gesundheitsförderungsprogramm für Kindergärten, das sowohl die Kinder, ihre Eltern und die Erzieherinnen für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung begeistert.
Im Rahmen eines von Eltern und Erzieherinnen organisierten gemeinsamen Frühstücks konnte sich die Kinderhausleitung Gabi Rauber und Lothar Saipt über diese Auszeichnung freuen.
Hospitaldirektor Dirk Schmitt betonte in seiner Dankesrede die Wichtigkeit von körperlicher und auch geistiger Gesundheit. „Gesunde Ernährung, viel Bewegung aber auch Entspannung sind der Schlüssel hierzu“, so Schmitt. „In unserer Konzeption ist dies schon immer ein zentraler Baustein, was die Erzieherinnen im täglichen Miteinander auch vorleben.“
„Ganz wichtig hierbei ist es, auch das Elternhaus in dieses ganzheitliche Konzept mit einzubinden“, weiß Gabi Rauber, Leiterin der Kinderhilfe im Hospital, „die Kinder werden dabei unterstütz, auch Schutzfaktoren für ihr seelisches Wohlbefinden zu entwickeln.“
Für die Kinder der Delfin-Gruppe (und auch für viele Eltern und Großeltern) das Highlight war neben einem tollen, gesunden Frühstück der Auftritt von JOLINCHEN, der Leitfigur des AOK-Kinderprojektes.
Im Rahmen verschiedener Gesundheitsprogramme arbeitet die Stiftung Hospital im Kindergarten schon seit 2007 sehr gut zusammen mit der AOK, vom Vorgängerprojekt „TIGER KIDS“ angefangen bis zum „JolinchenKids“.
Vom Engagement aller im Hospital begeistert zeigte sich AOK-Projektleiterin Gudrun Kilburg. Im Rahmen der Feierstunde stellte sie das vorbildlich umgesetzte ganzheitliche qualifizierte Gesundheitsmanagement heraus. „Eltern und Erzieherinnen profitieren von umfassenden gesundheitsfördernden Maßnahmen in den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressmanagement“, so Kilburg weiter.
Mit aktuell 299 Kindern in Kinderkrippe und Kindergarten, Vorschule und Waldkindergarten stellt die Stiftung Hospital den größten Kindergarten im Bistum Trier. Rund 100 Erzieherinnen und Erzieher leisten täglich vorbildliche Arbeit und legen hiermit den Grundstein für eine gute Zukunft unserer Kinder, passend zum Motto des AOK-Gesundheitsprogrammes: „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“.