Bruder Bonifatius Faulhaber FFSC erteilt Primizsegen

Feierlicher Gottesdienst am 20. September 2018 im Mariensaal

Ein prall gefüllter und festlich geschmückter Mariensaal bildete den angemessenen Rahmen für den feierlichen Gottesdienst für unsere Bewohner am letzten Donnerstag.

Zelebriert wurde die Hl. Messe von Bruder Bonifatius, zugleich Vorstandsvorsitzender unseres Kooperationspartners der Franziskanerbrüder vom Hl. Kreuz e.V. und stellvertretender Generaloberer der Ordensgemeinschaft, Pastor Klaus Leist und Pater Joachim Wernersbach OSB.

Pastor Leist gratulierte zu Beginn des Gottesdienstes Bruder Bonifatius zu dessen Priesterweihe, die er am 26. August durch Bischof Ackermann in der Klosterkirche des Mutterhauses in Hausen/Wied empfangen hat, und zur Wahl des stellv. Generalsuperiors der Franziskanerbrüder.

Hospitaldirektor Dirk Schmitt überbrachte die Glückwünsche der gesamten Hospitalgemeinschaft. „Es ist wichtig für die Stiftung Hospital mit den Franziskanerbrüdern einen Partner gefunden zu haben, der speziell in Person von Bruder Bonifatius zwei entscheidende Komponenten einer erfolgreichen Unternehmensführung vereint. Dies ist die hohe Fachkompetenz in Bereich der Altenhilfe und auf gleicher Ebene das katholische, christliche und seelsorgerische Element, welches durch die jüngste Priesterweihe sozusagen das Tüpfelchen auf dem I erfahren hat“, so Schmitt in seiner Dankesrede am Ende des Gottesdienstes.

Und für die Bewohner und auch die zahlreichen Mitarbeiter war dies binnen kürzester Zeit der 2. Gottesdienst mit anschließendem Primizsegen, eine wahrlich besondere Auszeichnung und Abwechslung im Alltag, die für alle in der Stiftung eine Bereicherung ist und auch allen gut tut.