Aktuelles

Filtern Sie nach unseren Tätigkeitsbereichen.

Haustechnik der Stiftung spendet für Mutter-Kind-Haus

Team der Stiftung Hospital St. Wendel überzeugt beim Elfer-Cup

Beim diesjährigen Elfer Cup des SV Steinberg-Deckenhardt zugunsten der „Stefan-Morsch Stiftung“ konnte das Team der „Stiftung Hospital St. Wendel“ überzeugen. Von insgesamt 35 teilnehmenden Mannschaften wurde ein sensationeller 4. Platz errungen. Das hierbei erhaltene Preisgeld in Höhe von 50€ wurde von unserem Team, an das zur Stiftung gehörende  „Mutter- Kind- Haus“, gespendet.

"Vatertag nicht nur für Männer"

Unter diesem Motto stand an Christi Himmelfahrt der Ausflug von 12 BewohnerInnen unseres Altenhilfezentrums St.Wendel an Cloef und Saarschleife.

Im Rahmen seiner Weiterbildung zur "Fachkraft für besondere Betreuung" hatte Benno Nürnberg diese Vatertagstour geplant. Dabei wurde er von Patrizia Groß, Katja Stürmer und Markus Michels unterstützt.

Hospitalwohngruppe - Jugendliche Flüchtlinge

Wichtiges Engagement in der Flüchtlingshilfe

Stiftung Hospital beherbergt und betreut neun jugendliche Flüchtlinge

Die Stiftung Hospital hat seit dem 7.4.2014 ein neues Betätigungsfeld. Auf Bitten des Regionalverbandes Saarbrücken beherbergt und betreut sie seit diesem Zeitpunkt acht junge Flüchtlinge aus Afghanistan und einen Jugendlichen aus Eritrea. Es handelt sich dabei um junge Männer im Alter von 14 bis 18 Jahren, die ohne Eltern und Verwandte, völlig mittellos und aus Angst vor Vergeltung und Missbrauch geflüchtet sind und im Saarland „vor der Tür„ standen.

Vortrag von Notar Pfeifer zum Thema "Vererben will gelernt sein" am 9.5.19 um 19.00 Uhr

Datum: 
Donnerstag, 9. Mai 2019
Ort: 
impuls-Forum

Vererben will gelernt sein

Notar Hartmut Pfeifer referiert im „impuls-Forum“

Die Themen Erben und Vererben sind für viele Menschen Bücher mit „sieben Siegeln“. Sie tun sich schwer, ihr Erbe zum richtigen Zeitpunkt zu regeln. Dazu bietet das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel Hilfestellung an und lädt alle Interessierten am Donnerstag, dem 9.5.19 um 19 Uhr, in das „impuls-Forum“, Alter Woog 8, ein. Als Referent konnte Notar Hartmut Pfeifer gewonnen werden.
Der Eintritt ist frei.

Kultur³ - Musik, Essen und Trinken - Evergreenabend mit dem Trio 2.0 am 17.5.19 um 19.30 Uhr

Datum: 
Freitag, 17. Mai 2019
Ort: 
Mariensaal

Kultur³ - Musik, Essen und Trinken

Abend mit Evergreens aus dem 20. Jahrhundert mit dem „Trio 2.0“ im “impuls”

Im Rahmen der Reihe „Kultur³-Musik, Essen und Trinken“ lädt „impuls“, das Bildungs- und Kulturzentrum der Stiftung Hospital St. Wendel, für Freitag, den 17.5.19 um 19.30 Uhr, alle Musikfreunde und Neugierige zu einem Abend mit Evergreens quer durch das 20. Jahrhundert ein. Dafür engagiert wurde die Formation „Trio 2.0“. Die Veranstaltung findet im Mariensaal der Stiftung Hospital, St. Wendel, In der Reichwies 12, statt.

Der Eintritt pro Person kostet 35 Euro. Darin sind der Kostenbeitrag für die Live-Musik und das Essen enthalten. Getränke gibt es zu fairen Preisen. Karten sind nur im Vorverkauf bei Buch- und Papier Klein in St. Wendel sowie im impuls-Büro während der Öffnungszeiten montags bis mittwochs von 8.30 bis 12.00 Uhr erhältlich.

Vortrag "Maßgeschneiderte Stresslösungen" von Sandra Bickelmann am Dienstag 4.6.19 um 18.30 Uhr

Datum: 
Dienstag, 4. Juni 2019
Ort: 
impuls-orum

„Maßgeschneiderte Stresslösungen“ im „impuls“

Vortrag mit Entspannungstrainerin Sandra Bickelmann

Stress ist sehr individuell und deshalb müssen auch effektive Stresslösungen individuell, eben maßgeschneidert sein. Am Dienstag, dem 4.6.19 um 18.30 Uhr bietet das Bildungs- und Kulturzentrum „impuls“ der Stiftung Hospital St. Wendel, Alter Woog 8 einen Vortrag zum Thema „Maßgeschneiderte Stresslösungen“ an. Zur praktischen Umsetzung findet im Herbst ein entsprechender Kurs statt. Referentin ist Diplom-Sozialpädagogin (FH), ILP-Fachcoach (Integrierte Lösungsorientierte Psychologie) und Entspannungstrainerin Sandra Bickelmann, Pfeffelbach.
Der Kostenbeitrag beträgt 7,-€ an der Abendkasse.

Seiten