Aktuelles

Nikolausfeier im Mutter-Vater-Kind-Haus

"Guten Tag, ich bin der Nikolaus, guten Tag, guten Tag!

Wie der Wind zieh ich von Haus zu Haus, guten Tag, guten Tag"

So wie in dem Lied beschrieben, landete der Nikolaus in diesem Jahr auch im Mutter-Vater-Kind-Haus der Stiftung Hospital.

Hier fand der heilige Mann nicht nur liebe Worte, sondern hatte auch kleine Geschenke für jeden dabei.

Es war ein gemütlicher Nachmittag mit Kakao, Plätzchen, Liedern und Gedichten; und weil sich jeder so toll geschickt hat, will er auch im nächsten Jahr wiederkommen...

 

Nikolauswanderung des Familienberatungszentrums St. Wendel

Wie in jedem Jahr, so hat der Nikolaus auch im Jahr 2018 das Familienberatungszentrum St. Wendel Nord unter Trägerschaft der Stiftung Hospital besucht.

Nach einem gemeinsamen Spaziergang erreichten die Familien den Treffpunkt am Schützenhaus Diana, wo sie sich mit Kinderpunsch und selbstgebackenen Plätzchen erst einmal stärken konnten.

Als die Dämmerung langsam einsetzte, ließ auch der Besuch des Nikolaus nicht lange auf sich warten.

Nachdem er in ihrer Mitte Platz genommen hatte, sangen alle ihm das Lied „Niklaus ist ein guter Mann“.

"Süßes oder Saures" - Halloween im Mutter-Vater-Kind-Haus

An Halloween ging die Post ab.
Unter dem Motto „Süßes oder es gibt Saures“ waren die Gruselgeister des Mutter-Vater-Kind-Hauses der Stiftung Hospital unterwegs.
Die "großen Kleinen" machten sich schick, einige sogar beleuchtet, und wurden geschminkt im Grusellook.
Dann schnappten sie sich Mama, Papa oder einen Betreuer und los ging‘s in die Stadt zum großen "Halloweenfest".
Zum Aufwärmen gab’s ein Glas Punsch und alle hatten einem Riesenspaß.

Neue Roller für das Familienberatungszentrum Oberthal/Namborn

Bürgermeister löst sein Versprechen ein

„Versprechen muss man einhalten“, so Bürgermeister Stephan Rausch, „das fällt mir jedoch umso leichter, wenn man dies gerne tut und auch das Leuchten in den Augen der Kinder sieht“.

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des Familienberatungs-zentrums in Oberthal Anfang Mai hatten Bürgermeister Rausch und Landrat Recktenwald die Kostenzusage gegeben für die Anschaffung neuer Roller.

Saarland Picobello

Am 09.03. nahm das FBZ Tholey mit einer Gruppe motivierter Kinder an der diesjährigen Saarland Picobello- Aktion teil. Gemeinsam wurde der Weg zu unserem Lieblingsspielplatz von allerlei Müll befreit. Trotz Regens war der Tatendrang bei Kindern und Betreuern ungebrochen, sodass wir dabei eine ganze Tüte Müll einsammeln konnten.

Palotti Klettercup in Ensdorf am 18./19.2.17

„Wir waren mit Freude, Anfeuern und Mitfiebern dabei.“ (Uwe Wagner)

Am 18. und 19. Februar fand der Pallotti–Klettercup in Ensdorf statt. Auch das Hospital war dort gut vertreten.

Drei Jugendliche der interkulturellen Wohngruppe Hospitalhof nahmen dieses Jahr das erste Mal in Begleitung von Uwe Wagner und Jannik Thiel am Klettercup teil. Außerdem war Rudi Braun mit einem Mädchen aus der Tagesgruppe zum Wettkampf angetreten. Die anfängliche Aufregung am Samstag verflog recht schnell, als die Jugendlichen sahen, dass sie weit vorne „im Feld“ mitmischen konnten.

Fachtag "Traumapädagogik öffnete Türen: Neue Impulse für Kinder- und Jugendhilfe" am 26.10.16

Fachtag 26.10.16

„Traumapädagogik öffnet Türen: Neue Impulse für die Kinder- und Jugendhilfe“

war der Titel eines Fachtages, der in Zusammenarbeit des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, dem Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz gemeinnützige GmbH (ISM gGmbH) und der Stiftung Hospital vorbereitet und durchgeführt wurde.
Seit 2012 begleitete das ISM – finanziert vom Ministerium und unterstützt vom Landesjugendhilfeaussschuss - die praktische Umsetzung der Traumapädagogik im teilstationären, stationären und ambulanten Bereich der Jugendhilfe.

Seiten